Nachhaltigkeit

Drucken für die Zukunft

SICHERN SIE SICH IHREN UMWELTVORTEIL MIT HP LATEX
HP ist als eines der nachhaltigsten Unternehmen der Welt anerkannt.

Scrollen und entdecken

Wo möchten Sie anfangen?

Immer ein Ziel vor Augen
Die Zukunft gehört dem nachhaltigen Drucken
Die Wissenschaft hinter HP Latex
Für Ihren Erfolg
Nachhaltigkeitsübersicht – Umweltzeichen und Zertifikate
Geringere Auswirkungen
Nachhaltigkeitsaussagen für Events
HP Erfolgsgeschichten
Verwandte Blog-Beiträge
Serie zum Thema Nachhaltigkeit bei HP
Expertentipps für mehr Nachhaltigkeit und Rentabilität im Druckunternehmen

Aufzeichnung ansehen – Serie zum Thema Nachhaltigkeit bei HP

Immer ein Ziel vor Augen

Es ist wichtig, ein Ziel zu haben. Es motiviert uns. Inspiriert uns. Hält uns buchstäblich am Leben. HP ist stolz darauf, ein großes Ziel zu verfolgen: Technologien zu entwickeln, die das Leben der Menschen an jedem Ort besser machen. Es lohnt sich, alles zu geben, um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen.
Unser Versprechen heißt Nachhaltigkeit. Die Welt dauerhaft positiv zu verändern – darum geht es. Verantwortung für die Umwelt war von Beginn an Teil der DNA unseres Unternehmens. Bereits vor 80 Jahren sagte Dave Packard, einer der Gründer von HP: „Das Wohl unserer Gesellschaft ist keine Aufgabe für einige wenige. Es ist eine Verantwortung, die wir alle tragen.“

Die Zukunft gehört dem nachhaltigen Drucken

Betrachtet man die Druckbranche, kommen jedes Jahr neue Digitaldrucktechnologien auf den Markt, deren Ziel es ist, die Druckqualität zu optimieren, die Druckzeiten zu minimieren und Druckprozesse nachhaltiger zu gestalten. HP verfolgt ein ganzheitliches Konzept, wenn es um Nachhaltigkeit beim Großformatdruck geht. Jede neue Generation des HP Latex Drucksystems bringt auch den Umweltschutz einen wichtigen Schritt voran. Wir sind entschlossen, die ökologischen Herausforderungen von heute und morgen weiterhin konsequent anzugehen und so unserer Führungsrolle auch künftig gerecht zu werden.

Die Wissenschaft hinter HP Latex

HP Latex verwendet eine Tintentechnologie, bei der die Tinte zu bis zu 65 % aus Wasser besteht.

Mit wasserbasierenden HP Latex Tinten vermeiden Sie die Gefahren, die mit anderen Tinten verbunden sind – ohne Abstriche bei der Leistung. So können Sie auf einfache Weise einen sicheren Betrieb gewährleisten und den Alltag für Ihre Mitarbeiter angenehmer gestalten. HP Latex Tinten erfordern keine besondere Belüftung, weil sie keine Luftschadstoffe – sogenannte HAPs (Hazardous Air Pollutants) – freisetzen. Sie verhindern, dass es zu Belastungen durch reaktive Monomere und Ozonbildung kommt. Ebenfalls Teil unserer Tintenformel sind Benetzungs- und Feuchthaltemittel, die ein zuverlässiges Funktionieren des Druckkopfs garantieren (ein Prinzip, auf das wir auch bei unseren Desktop-Druckern setzen). Das Ergebnis ist ein flüssiger Tintenträger, der das Latexpolymer und die Pigmentpartikel zu den Druckköpfen des Druckers und durch diese auf das Substrat transportiert.

Mittels Strahlungswärme und Luftzufuhr wird die Flüssigkeit verdampft. Das Latex härtet aus und die Pigmente werden auf dem Substrat fixiert, sodass auf der Oberfläche des Druckmaterials ein langlebiges Bild entsteht. Die fertigen Drucke sind sofort einsatzbereit.

Für Ihren Erfolg

Ergreifen Sie neue Chancen, unterstützen Sie die Nachhaltigkeitsziele Ihrer Kunden und zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen mehr bietet als andere.

Druckfirmen, die mit demselben Equipment ein breiteres Produktspektrum abdecken können, erreichen mehr Kunden und sind in der Lage, sowohl schneller als auch kosteneffizienter zu agieren. HP Latex Tinten eignen sich für den Direktdruck auf zahlreichen unterschiedlichen Substraten. Viele der Druckmaterialien verfügen über anspruchsvolle Zertifizierungen rund um den Globus.

Zu den Signage-Produkten, die mit HP Latex Technologie gedruckt werden können, gehören Shop-Displays und Schilder für den Außenbereich ebenso wie Fenstergrafiken, Fahrzeugbeklebungen, Messe-Displays, Aufkleber, Stoffdrucke oder Plakate für Leuchtkästen.

Auch auf dem Dekor-Markt wird HP Latex erfolgreich eingesetzt – etwa für lichtbeständige Jalousien, Leinwände, Tapeten, PVC-Bodenbeläge, Textilien und Kunstleder. Dank dieser umfassenden Kompatibilität können Druckdienstleister ihr Portfolio um zahlreiche alternative, besonders umweltschonende Substrate erweitern – beispielsweise Recyclingholz, FSC-zertifizierte nachhaltige Papiere oder PVC-freie Materialien.

Und mit der Einführung von weißer HP Latex Tinte sind die HP Latex Drucker jetzt noch vielseitiger geworden.

Verwenden Sie umweltschonende Substrate für noch nachhaltigeres Drucken mit HP Latex.

Nachhaltigkeitsübersicht – Umweltzeichen und Zertifikate

Sie möchten weiterhin erfolgreich im Markt agieren und auch neue Chancen nutzen? Dann benötigen Sie Zertifizierungen und Dokumentationen, mit denen Sie Ihr Engagement für Nachhaltigkeit gegenüber umweltbewussten Markenherstellern und anderen Auftraggebern beweisen können.

Denn immer mehr Kunden jeder Größe legen Wert darauf, den ökologischen Fußabdruck ihrer Print-Kampagnen auf ein Minimum zu reduzieren.

Und auch auf Seiten der Endverbraucher ist der Anspruch klar: Marken müssen gesetzliche Vorschriften ohne Wenn und Aber erfüllen – und die Einhaltung von Umweltstandards Schwarz auf Weiß belegen.

Mit mehr als 30 Umweltzertifizierungen ermöglicht die aktuelle HP Latex Technologie optimale Compliance. Darüber hinaus können Sie HP Latex mit über 50 umweltschonenden Druckmaterialien kombinieren, um eine noch nachhaltigere Wirkung zu erzielen. Schärfen Sie das Nachhaltigkeitsprofil Ihrer Kunden!

Geringere Auswirkungen

Geringere Umweltauswirkungen für eine Welt ohne Abfall. Mit einem ganzheitlichen Konzept treibt HP die Nachhaltigkeit im Bereich des Großformatdrucks konsequent voran. Dabei haben wir jede Phase im Blick – vom ersten Produktentwurf über die Materialauswahl und die Herstellung bis hin zum Druckbetrieb und zur Verwertung nach Ende der Produktlebensdauer.

HP Latex Drucke lassen sich einfach zurückgeben und recyceln oder gefahrlos entsorgen. Die neuen HP Eco-Carton Druckerpatronen machen Schluss mit der Verwendung von Druckerpatronen auf Kunststoffbasis – so wird der Einsatz von Kunststoff um 80 % reduziert.

Die Kartons der Patronen lassen sich bequem lokal recyceln. Tintenbeutel und nicht mehr benutzte HP Druckköpfe geben Sie kostenfrei über das HP Planet Partners Programm zurück.

Müheloses Recycling von Verbrauchsmaterialien via HP Planet Partners

Nachhaltigkeitsaussagen für Events

FÜR SICHERES ARBEITEN KONZIPIERT

SPITZENLEISTUNG FÜR GESUNDHEITSSCHUTZ UND SICHERHEIT


Wasserbasierende Tinten für HP Großformatdrucker
Keine gefährlichen Luftschadstoffe1
Keine spezielle Belüftung erforderlich 2

FÜR DIE SICHERHEIT IHRER KUNDEN KONZIPIERT

DIE TECHNOLOGIE MIT DEN WEITREICHENDSTEN UMWELTZERTIFIZIERUNGEN3


Die einzige Großformattechnologie für den Signage-Druck mit Tinten, die gemäß UL ECOLOGO® zertifiziert sind4
Geruchsneutrale Drucke 5 – geeignet für den Einsatz in hochsensiblen Bereichen
Gemäß UL GREENGUARD Gold zertifiziert – für sehr niedrige Emissionen6
ZDHC-geprüftx und sicher für die Verwendung im Spielzeugbereich7

FÜR DEN SCHUTZ DER UMWELT KONZIPIERT

VERANTWORTUNGSVOLLE PRODUKTKONZEPTE UND VERANTWORTUNGSVOLLES END-OF-LIFE MANAGEMENT


Kostenfreies HP Planet Partners Rücknahmeprogramm 8
HP Großformatdrucke sind recycelbar und können zurückgegeben werden – oder lassen sich gefahrlos entsorgen9
Kompatibel mit zahlreichen umweltschonenden Druckmaterialien 10
HP Drucker und Verbrauchsmaterialien werden – UL-validiert – unter Einsatz von Kunststoffen hergestellt, die sonst möglicherweise im Meer entsorgt worden wären; darüber hinaus werden bei ihrer Produktion weitere recycelte Kunststoffe verwendet12

HP Erfolgsgeschichten

Apunts

Umweltfreundlicher Druck mit dem HP Latex R1000 Drucker

OClock Soluciones

HP Latex R2000 – passt perfekt

Ben Fogle
Grafox

Grafox uses HP Latex technology to promote and support its sustainability principles

Verwandte Blog-Beiträge

Serie zum Thema Nachhaltigkeit bei HP

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde – für Kunden, Markeninhaber und Unternehmen gleichermaßen. HP zählt zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt und trägt maßgeblich dazu bei, dass Drucklösungen entscheidende Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit machen. Sie möchten etwas für die Umwelt bewirken? Dann beginnen Sie mit einem einfachen Schritt: Entscheiden Sie sich für die richtige Drucktechnologie! Lassen Sie uns gemeinsam eine nachhaltige Zukunft schaffen. Nutzen Sie unsere Veranstaltungsreihe, um mehr über aktuelle Nachhaltigkeits-Trends und ihre Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg zu erfahren. Unsere Reihe zum Thema NACHHALTIGKEIT MIT HP GROSSFORMAT-DRUCKLÖSUNGEN umfasst folgende Themen: 30 September 2021: Coffee Talk – Motivationen für nachhaltiges Handeln; 14. Oktober 2021: Coffee Talk – Der Trend zur Kreislaufwirtschaft; 21. Oktober 2021: Coffee Talk – Wasserbasierende Tinten – Vorteile durch Sicherheit und Zertifizierungen; 28. Oktober 2021: Webinar – Nachhaltigkeit als Herzstück Ihrer Unternehmensstrategie; 4. November 2021: Coffee Talk – So erfüllen Sie die wachsenden Anforderungen von Markenherstellern an Nachhaltigkeit

Expertentipps für mehr Nachhaltigkeit und Rentabilität im Druckunternehmen

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung – rund um den Globus. Entsprechend streng sind die Vorschriften, die den Alltag von Druckunternehmen heute regulieren. Da lohnt es sich, auf neue umweltschonende Lösungen zu setzen, die gleichzeitig gewinnbringendes Arbeiten und exzellente Druckqualität ermöglichen.
Informieren Sie sich bei unserem Webinar über die neuen Standards und Best Practices für die Druckbranche.
Unsere Gesprächspartner sind erfahrene Branchenexperten, die ihr Know-how gerne mit Ihnen teilen – Marci Kinter (VP of Government & Regulatory Affairs bei der Printing United Alliance) und Steve Lister (Retail & Sustainability Strategist und Head of Sustainability bei POPAI UK und Irland).

Haben wir Ihr Interesse am Thema Nachhaltigkeit geweckt?

Vermeiden Sie die Gefahren, die mit mit Eco-Solvent-, UV- und UV-Gel-Tinten verbunden sind – ganz ohne Leistungseinbußen

Sichern Sie sich Ihren Umweltvorteil mit HP Latex

[1] Die HP Latex Tinten wurden, wie im US-amerikanischen Clean Air Act definiert, gemäß dem Verfahren 311 der US-Umweltschutzbehörde auf gefährliche Luftschadstoffe geprüft. Bei dieser im Jahr 2013 durchgeführten Prüfung wurden keine derartigen Schadstoffe festgestellt.
[2] Gilt für HP Latex Drucker. Ein spezielles Belüftungssystem, d. h. ein Luftfilter, ist nicht erforderlich, um den in den USA geltenden OSHA-Anforderungen zu entsprechen. Einige Modelle sind mit Systemen zum Auffangen von Kondensat ausgestattet. Die Installation spezieller Belüftungsanlagen liegt im Ermessen des Kunden. Weitere Informationen enthält der Leitfaden zur Standortvorbereitung. Kunden müssen die gesetzlichen und örtlichen Anforderungen und Bestimmungen beachten.
[3] Gilt für HP Latex Technologie im Vergleich zu Großformatdruckern von Wettbewerbern, die Solvent- und UV-Systeme nutzen. Nicht alle Zertifizierungen gelten für alle Generationen von HP Latex Tinten. Weitere Informationen finden Sie auf den Produktdatenblättern unter hp.com/go/latex.
[4] Die UL-ECOLOGO®-zertifizierten HP 832, 872, 873 und 882 Latex Tinten sowie die HP 864, 865, 867, 869, 870 und 886 PageWide XL Tinten erfüllen eine Reihe strenger Anforderungen in Bezug auf Gesundheits- und Umweltschutz. Details zu den Zertifizierungen finden Sie unter http://www.ul.com/EL und http://www.ul.com/gg.
[5] Gilt für HP Latex Tinten. Basierend auf von Odournet durchgeführten sensorischen Bewertungen nach der VDI-Richtlinie 3882 wurden die HP 832 und 873 Latex Tinten als „schwach“ in der Geruchsintensität und „neutral“ in der hedonischen Note eingestuft. Es gibt zahlreiche Druckmaterialien mit sehr unterschiedlichen Geruchsprofilen. Einige der Materialien können die Geruchsentwicklung des fertigen Drucks beeinflussen.
[6] Gilt für HP Latex Tinten. Mit der UL GREENGUARD Gold Zertifizierung nach UL 2818 wird bescheinigt, dass bei Verwendung des Produkts nur geringe Mengen chemischer Stoffe freigesetzt werden. Max. Raumgröße ohne Einschränkungen – vollständig dekorierter Raum: 33,4 m2 (Büroumgebung), 94,6 m2 (Klassenzimmer). Weitere Informationen unter ul.com/gg oder greenguard.org.
Für Zertifizierungen siehe http://www.greenguard.org.
UL-geprüfte und zertifizierte HP Latex Tinten entsprechen den ZDHC-Anforderungen. ZDHC ist eine Organisation, die sich für die Abschaffung gefährlicher Chemikalien und den Einsatz nachhaltiger Stoffe im Leder-, Textil- und Synthetiksektor einsetzt. Das Roadmap to Zero Programm ist eine Multi-Stakeholder-Organisation, in der Markenhersteller, Unternehmen aus der Wertschöpfungskette und andere relevante Firmen zusammenarbeiten, um verantwortungsvolle Praktiken bei der Handhabung von Chemikalien zu implementieren. Weitere Informationen finden Sie unter roadmaptozero.com.
[7] Die HP 832, 872, 873, 882 und 886 Latex Tinten wurden getestet und entsprechen nachweislich den folgenden Richtlinien für Spielzeugsicherheit: EN 71-3, EN 71-9, ASTM F963-17, US 16 CFR 1303, US 16 CFR 1307, SOR 2011-17 und SOR 2018-83. HP empfiehlt den Einsatz der Tinten nicht bei Spielzeug, das für Kinder unter 3 Jahren vorgesehen ist.
[8] Besuchen Sie hp.com/recycle, um zu erfahren, wie Sie teilnehmen können. Sie finden hier auch Angaben zur Verfügbarkeit des HP Planet Partners Programms; unter Umständen ist das Programm in Ihrem Land nicht verfügbar. Falls dieses Programm nicht verfügbar ist oder bestimmte Verbrauchsmaterialien nicht vom Programm abgedeckt werden, wenden Sie sich an Ihre örtlichen Behörden, um Informationen zur korrekten Entsorgung zu erhalten. In den USA: kostenlose Abholung von Hardware mit einem Gewicht von über 500 kg.
[9] Die meisten HP Großformat-Druckmaterialien auf Papierbasis lassen sich im Rahmen allgemeiner Recyclingangebote bzw. unter Nutzung regional üblicher Verfahren recyceln. Einige HP Druckmaterialien können bequem über das kostenfreie HP Rücknahmeprogramm für Großformat-Druckmaterialien zurückgegeben werden. Unter Umständen sind entsprechende Programme in Ihrer Region nicht verfügbar. Siehe HPLFMedia.com/hp/ecosolutions für Details. Unbedruckte und mit Original HP Latex Tinten der dritten und vierten Generation bedruckte HP Großformat-Druckmaterialien sind ökologisch unbedenklich. Sie können problemlos entsorgt werden. Informationen zu regionalen Vorschriften erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Abfallwirtschaftsbehörde.
[10] HP Experten haben die im HP Media Locator aufgelisteten Druckmaterialien anhand interner Kriterien bewertet, um diejenigen zu identifizieren, die Umweltvorteile gegenüber typischerweise eingesetzten herkömmlichen Substraten desselben Anwendungstyps bieten. Die Informationen im Media Locator werden von den Anbietern der Druckmaterialien bereitgestellt. HP übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Informationen von Drittunternehmen, die auf der HP Website veröffentlicht werden. Siehe http://www.hp.com/go/mediasolutionslocator
[12] Für die Kunststoffkomponenten eines HP Latex 700/800 Druckers kommen 10 kg recycelter Kunststoff zum Einsatz (entspricht ca. 20 % des gesamten Kunststoffgewichts). Die Herkunftsquellen: Post-Consumer-Elektronik, geschlossene Kreisläufe von HP Planet Partners, Sodaflaschen und Kunststoff, der sonst möglicherweise im Meer entsorgt worden wäre (UL-validiert). HP hat die erste Validierung für den Recyclinganteil von „Ocean Bound Plastics“ von UL gemäß dem UL 2809 Environmental Claim Validation Procedure erhalten. Siehe ul.com/news/hp-receives-first-recycled-contentvalidation-ocean-bound-plastics-ul.

Drucker aus dieser Kategorie

HP Latex R1000 Printer

Expandieren Sie mit mühelosem, automatischem Flachbett- und Weißdruck in Top-Qualität1

HP Latex R1000 Plus Printer

Bringen Sie Ihr Unternehmen auf Wachstumskurs – mit lukrativen Aufträgen für
ein Gerät, das weiße Tinte1, Flachbett- und Rollendruck bietet

HP Latex R2000 Plus Printer

Beispiellose Qualität und Farben 1 beim Druck auf Platten mit einer Breite
von bis zu 2,5 m (98 Zoll); ideal für anspruchsvolle Produktionsumgebungen

Demovorführung buchen

Wir können uns zwar nicht persönlich treffen, aber Sie haben die Möglichkeit, an einer Live-Produktdemo oder an einer Live-Präsentation durch unsere Experten teilzunehmen.


Zur Terminierung klicken Sie einfach auf die entsprechende Schaltfläche unten.

Ihr Muster-Kit anfordern

Möchten Sie sich ein Bild von unseren Druckmustern machen? Fordern Sie Ihr Muster-Kit aus unserem ausgesuchten Sortiment an.
Wir unterstützen Sie gern dabei, die Kreativität Ihrer Kunden anzuregen und Ihr Geschäft auszubauen.

HP Vertriebsexperten kontaktieren

Unsere Vertriebsbeauftragten helfen Ihnen gern. Senden Sie uns das folgende ausgefüllte Formular und ein von HP autorisierter Vertriebsbeauftragter wird Sie telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Unsere Experten empfehlen Ihnen den besten Drucker für Ihre Anforderungen und informieren Sie über unser aktuelles Trade-In-Programm.

Virtual Booth
Zu einer anderen Region wechseln